Comments:
Posted by Resel on 02/15/2012 - 12:01 PM
Tolle Aktion. Da habe ich mich gleich heute morgen mal aufgerafft und auch die Menschenrechtsabgeordneten mal angeschrieben. Ich hoffe doch, daß man da Gehör findet.
Posted by Alte Landschildkröte on 02/15/2012 - 07:11 PM
Ganz toll, weiter so!
Posted by Frank B. on 02/15/2012 - 11:23 PM
Tolle Aktion, ich hoffe das die von uns Gewählten Bundestagsabgeortneten vom Ausschuß angehalten werden jetzt auch Endlich einmal etwas zu unternehmen und sich nicht nur mit Tagespolitik befassen werden. Jens ist einer von uns, er ist deutscher Stattsangehöriger im Virgianischen Unrechtssystem !
Posted by Dirk Besold on 02/16/2012 - 10:40 AM
Jens Sörring ist für unser Land wichtig geworden. Nur wenn die Bundesregierung Ihn befreien kann, wird das Verhältniss zur USA freundlich bleiben. Die Schande das ein unschuldiger Mensch wie Jens Söring so lange schon in Haft gehalten wird, ist ein Menetekel dafür, dass die USA immer mehr ins antidemokratische und böse abrutscht. Ein Bündniss mit so einem Land wird immer mehr in der deutschen Bevölkerung auf Unverständniss stossen.
Posted by Krispino on 02/16/2012 - 01:21 PM
Die Deutsche Regierung ist mehr denn je gefordert. Und Dank dem Druck der immer größer wird, gerät sie auch immer mehr in Zugzwang. Die Art und Weise wie mit Jens Söring umgegangen wird beleidigt unseren Sinn von Recht und Gerechtigkeit. Die Deutschen Politiker müssen erkennen, dass auch unsere Würde, unser Stolz und unseren Werte mit Füßen getreten werden. Das dürfen die Repräsentanten unseres Landes nicht länger hinnehmen. Sie müssen auf die Freilassung von Jens Söring bestehen!
Posted by Noack on 02/19/2012 - 07:29 PM
Verstehe ich überhaupt nicht! Bin völlig erschrocken. Werde die Petition unterschreiben und die Angelegenheit verfolgen. Nach 25 Jahren ist jede Schuld bei uns gesühnt.Wenn es tatsächlich nur eine Verurteilung aufgrund von Indizien war, wäre es schändlich, wenn sich die Bundesregierung - ebenfalls aus politischen Gründen - zurückhalten würde.
Posted by Barbara on 02/21/2012 - 11:45 PM
Hi, eine tolle Aktion, die Sache mit dem Telefonat! Aber ich kann echt nicht verstehen, dass das Auswärtige Amt Briefe versendet mit der Aussage (sinngemäß): "...man sähe keine Möglichkeiten, von hier aus tätig zu werden" - das ist doch Quatsch! Die Bundesregierung könnte eine Menge tun, um sich ENDLICH für Jens' Freilassung stark zu machen. Viele Grüße, und weiterhin toi, toi, toi! Barbara

Post comment
Name
 *
Email Address

Message
(max 750 characters)
*
* Required Fields
Note: All comments are subject to approval. Your comment will not appear until it has been approved.